Galerie Gilla Lörcher
Contemporary Art

Joël Curtz | Intrusion | 24.04. - 22.05.2009

Exhibitions
Artists
News
Publications
Contact


Intrusion

Für seine Fotoarbeiten "Intrusion" wurde JOEL CURTZ im Jahr 2007 mit dem Preis "Mission Jeunes Artistes" des "Forum de l'Image" ausgezeichnet. Diese prämierte Serie ist nun zum ersten Mal in Deutschland zu sehen, ergänzt durch weitere Video/Performance- und Filmarbeiten der letzten Jahre.

Für "Intrusion" hatte sich der Künstler auf Straßen und Parkplätze Straßburgs begeben und Autofahrer dazu bewegt, sich von ihm fotografieren zu lassen. Um eine möglichst ideale Fotosituation zu schaffen, wurden die Bereitwilligen gebeten, auf der Rücksitzbank ihres Wagens Platz zu nehmen. Die so entstandenen inszenierten schwarz/weiß-Portraits nach dem Motto "Mein Auto und ich" sind von einer enormen Präsenz.

JOEL CURTZ arbeitet stets mit dem Medium der Performance. CURTZ entert und zerstört zunächst die Privatsphäre des Autofahrers, um diese dann völlig neu zu inszenieren. Für den Künstler ist die Fotografie nur ein Vorwand dafür, ganz andere Geschichten zu erzählen.

Auch in seiner gefilmten Performance-Aktion "Intrusion", die in Paris 2007 in Kooperation mit dem Künstler Younes Baba-Ali entstanden ist, geht es um das Besetzen von privatem Raum. Selbst wenn JOEL CURTZ, seine friedliche Absicht demonstrierend, während der Straßenaktion ganz in weiß gekleidet ist, lassen es nur die wenigsten Autofahrer zu, dass der Künstler unaufgefordert zu ihnen ins Auto steigt.

Text: Gilla Lörcher


Pohlstraße 73 | 10785 Berlin
Fon: +49 (0)30 80 61 32 34
info@galerie-loercher.de